Dienstag, 5. Februar 2013

Radieschen-Kopfsalat mit Senfdressing





Nicht zu sehen: Schälchen & Salatbesteck, Tiefkühlkräuter
Heute mal ein kleines Rezept für einen Kopfsalat mit Radieschen für 2 Personen
.
Wer keine Radieschen mag kann natürlich nach belieben auf Paprika oder Tomaten zurückgreifen. (:

Dafür braucht Ihr:
1x Schneidebrett
1x Gemüsemesser
1x Große Schale
2x kleine Schalen
1x Salatbesteck
2x Gabeln

1,5 El Balsamico - Hier nehme ich gerne den Hellen)
2 El Olivenöl
Kräutersalz
Pfeffer
1 Prise Zucker
1/2x Kopfsalat

4x Radieschen
8 Salatkräuter Tiefgekühlt
Senf - Hier vielleicht einen Milden, weil die Radieschen schon etwas Schärfe abgeben.
1/2x Knoblauchzehe
1/4 Zwiebel - Wie ihr wollt auch eine Gemüsezwiebel

Zubereitung:

Zuerst ein bisschen Senf in die Schale dann die Gewürze
und die Tiefgekühlten Kräuter dazu.
Die Gewürze, Kräuter und der Senf in der großen Schale
Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch ebenfalls würfeln oder pressen - wie man möchte. (:
Der Knoblauch, die Zwiebel und die Radieschen geschnitten

Erst der Essig dann das Öl (;
Die Radieschen waschen, das grüne abschneiden und diesen Zipfel am unteren Ende ebenfalls, darauf die Zwiebel und den Knoblauch in die große Schale geben mit den 1,5 El Balsamico vermengen.

WICHTIG:
Erst den Balsamico mit den Gewürzen und Kräutern
verrühren, da diese dann eher den Geschmack entfalten können  als wenn man mit dem Öl anfängt!



Salat im Wasser




Wenn das verrührt ist auch die Radieschen dazugeben und dann 2 El Olivenöl.
Darauf schneiden wir den Kopfsalat in Streifen und dann in Quadrate und waschen Ihn anschließend.



Wer dann noch eine Salatschleuder hat ist im Vorteil -  Ist aber kein Muss! Den Salat gut trocknen oder eben schleudern und dann zum Dressing in die Schale geben.

Das ganze nochmal schön unterheben & Fertig! (:


Das letzte Foto musste ich dank meinem Freund mit dem Handy machen - nur das es da leider nicht so appetitlich aussieht wie in echt und ziemlich dunkel ist... :/


Der fertige Salat (:
 Trotzdem einen guten Hunger :D

Naschkatze







Kommentare:

  1. Ich mag Radieschen auch gerne und hätte sie dementsprechend auch mal gern im Salat, aber so ein Bund ist mir immer viel zu groß und den Rest muss ich dann oft wegwerfen, daher kaufe ich gar keine mehr :(

    Liebe Grüße,
    Chrissi

    www.chrissis-welt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat es in der Nähe keinen Markt? Denn dort sind grade Obst und Gemüse meist besser und eben auch in kleineren Mengen. oder du suchst dir verschiedene Rezepte mit Radieschen und machst mal ein paar Radieschen-Tage (;

      Löschen
  2. Den salat machen wir hier auch immer zum Mittagessen. Juuummmmiiiieeee :)
    http://saskias-simplicity.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hier die Antwort auf deine Frage:
    Glossybox stellt jeden Monat eine Box mit 5 Beautyprodukten zusammen und sendet sie nett verpackt in einer box zu dir.. Dieser überraschungeffekt wird gegeben weil du nicht weisst was in der box drin ist ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich sehr lecker an :)
    Liebe Grüße :)
    http://with-every-smile.blogspot.de/

    AntwortenLöschen